Woran scheitern die meisten Menschen?

Woran scheitern die meisten Menschen?

Dieser Artikel kann dir helfen, falls du immer an deinen Vorhaben oder Zielen scheiterst und soll dir ein paar wertvolle Impulse geben.

Misserfolg liegt immer im Auge des Betrachters

Natürlich kommt es hier immer auf die Sichtweise an. Nehmen wir das Beispiel “Diät”. Ich habe im Juli und August die sogenannte Stoffwechselkur * (auch HCG Diät genannt) gemacht. Hier ist es mir gelungen innerhalb von vier Wochen 11 kg abzunehmen. Habe ich mein Ziel damit erreicht? Fast. Das Ziel habe ich um knapp 2 kg verfehlt. Ist es deshalb ein Misserfolg? Entscheide selbst.

Solltest du dich auch schon länger mit dem abnehmen und Diäten herumschlagen, dann kann ich dir die Stoffwechselkur*wirklich empfehlen. Ich bin selbst sehr begeistert und habe davor schon viele “Misserfolge” gehabt.

Es gibt zahlreiche Anbieter, bei denen du die Produkte erstellen kannst. Hier ein Beispiel. Entscheide natürlich gerne selbst woher du deine Produkte beziehst. In diesem Komplettpaket ist bereits alles dabei was du brauchst.*

Ziele setzen

Hier gibt es eine Reihe von Möglichkeiten. Hier ein paar Beispiele/Methoden. Du kannst dir “SMARTe Ziele” setzen, “quantitative Ziele”, “qualitative Ziele”, den “PÖSITIV Zielrahmen”, “OKRs” uvm. Hierüber habe ich bereits mehr geschrieben. Falls es dir schwer fällt Ziele oder Visionen zu formulieren lade ich dich herzlich zu unseren Impulsen mit Coaching vom 20.08.-23.08.2020 in Stuben Vorarlberg.

Hier findest du alle Infos hierzu.

Sind die Ziele gesetzt geht es nun weiter mit der Umsetzung.

Die magischen Drei

Es gibt es meiner Sicht genau drei Dinge, die dich jetzt noch von der Erreichung deiner persönlichen Ziele und Träume abhalten könnten.

  1. Wissen
  2. Können
  3. Tun

Schauen wir uns die drei näher an.

Wissen

Bevor du startest solltest du ehrlich zu dir zu. Hast du das Wissen bereits in dir um dein Projekt zu Erfolg zu bringen? Falls ja -> Leg los. Es geht also im ersten Schritt um die Theorie und relevanten Informationen.

Beispiel: Du willst dir ein neues Auto kaufen. Aber wie gehst du vor? Sind dir bereits alle Möglichkeiten bekannt?

Du könntest dir einen Gebrauchtwagen holen vom Händler oder Privat.
Du könntest dir auch einen Neuwagen kaufen, leasen oder finanzieren.
Es gibt in viele Städten auch Carsharing. Brauchst du überhaupt ein Auto?
Welche Marke? Welche Ausstattung… etc.

Hier gilt es erstmal alles Wissen zusammenzutragen.

Können

Im nächsten Schritt geht es um das Thema “Können”. Hast du bereits alle Ressourcen um dir das Auto zu kaufen? Verfügst du über genug finanzielle Mittel? Hast du einen Führerschein? Darfst du schon Verträge unterzeichnen? Weißt du welche Zusatzkosten auf dich zukommen? etc.

Erst wenn du über die nötigen Mittel und Fähigkeiten verfügst kannst du zum nächsten Schritt kommen.

Tun

Beim dritten und letzten Schritt trennt sich die Spreu vom Weizen. Jetzt geht es um das “Tun”. Du kannst der beste Theoretiker der Welt sein. Du kannst ebenfalls über alle Ressourcen und Fähigkeiten verfügen und trotzdem klappt es nicht. Warum? Weil du es nicht tust.

Woran könnte das liegen?

Hör tief in dich rein. Was hält dich davon ab? Was wäre, wenn du keine Angst hättest? Wie wichtig ist das Projekt/Ziel wirklich?

Sei dir bewusst, dass du dein Ziel auf jeden Fall erreichen kannst, mit dem nötigen Wissen, Ressourcen und Fähigkeiten.

Glaub an dich! Und leg los!

Gerne unterstütze ich dir hierbei. Komm am besten zum Coaching in den Bergen und finde mehr Orientierung für deine Ziele und löse deine Blockaden.

Hier findest du alle Infos hierzu.

Es würde mich freuen, wenn du meine Seite weiterempfiehlst und dich für den Newsletter anmeldest. So bleibst du immer aktuell. Vernetze dich auch gerne auf Insta, Linkedin oder Facebook mit mir.

Herzliche Grüße

Dein Timo

P.S. Schreib deine Meinung auch gerne in die Kommentare.

*Die Links sind Affiliate Links, damit unterstützt du diese Seite.

Zurück

Soll ich mich für meinen Erfolg schämen?

Nächster Beitrag

Interview mit Bo Graesborg

  1. Maria

    Ich finde deine Beiträge sehr informativ,

    man kann sich gute Gedanken darüber machen.
    Gerne lese ich deine Beiträge.
    Weiter so!

    • Timo

      Liebe Maria,
      das freut mich sehr. Empfehle den Blog auch gerne weiter. Viel Spaß weiterhin!
      LG Timo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 Timo Pregler. Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Datenschutz.